[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Witten-Heven.

Suchen :

Wer ist Online :

Jetzt sind 1 User online

Wetter-Online :

 

Nachrichten zum Thema Bundespolitik :

Der SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat die Bereitschaft der CDU begrüßt, sich wieder um Gerechtigkeitsfragen zu kümmern. Etwa bei den Verhandlungen zur Gesundheitsreform werde sich aber erweisen, ob das nur ein wahltaktisches Manöver sei.

Veröffentlicht am 24.01.2006

platzek

„Wir haben deutlich zusammengefunden“, resümierte der SPD-Parteivorsitzende Matthias Platzeck die Vorstandsklausur der SPD in Mainz. Soziale Gerechtigkeit bleibe die politische Kardinalfrage der SPD, unterstrich Platzeck.

Veröffentlicht am 24.01.2006

Zur Befassung des Sportausschusses des Deutschen Bundestages mit den Ergebnissen der Studie der Stiftung Warentest zur Sicherheit in den WM-Stadien erklärt die sportpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Dagmar Freitag:
Dagmar Freitag

Veröffentlicht am 24.01.2006

Bundespolitik; Abschied vom Kanzler :

Tränen in den Augen
Wir danken dir, für deinen Mut Reformen anzugehen, die Deutschland braucht!.

Veröffentlicht am 20.11.2005

Super Aktuell, der Koalitionsvertrag als Entwurf zum Download

Ihr Volker Höckrich

Veröffentlicht am 13.11.2005

Parteitag
Vom 14. bis 16. November 2005 veranstaltet die SPD ihren nächsten ordentlichen Parteitag in Karlsruhe. Hier finden Sie alle Informationen zu Anreise, Unterkunft und Ablauf.

Veröffentlicht am 08.11.2005

Platzeck
Der SPD-Parteivorstand hat einstimmig den brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck für die Wahl des neuen Vorsitzenden auf dem Parteitag Mitte November in Karlsruhe nominiert. Platzeck bezeichnete die vor ihm liegende Aufgabe als „eine große Verantwortung, die für mich auch eine Ehre ist“. Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering begrüßte die Nominierung des brandenburgischen Ministerpräsidenten. Die SPD habe im Interesse des Landes schnell ihre Handlungsfähigkeit wieder hergestellt.

Veröffentlicht am 08.11.2005





Bundeskanzler Gerhard Schröder hat indirekt seine Bereitschaft zum Verzicht auf sein Amt erklärt, sofern die SPD-Führung dies beschließt.

Veröffentlicht am 03.10.2005

Müntefering
Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering hat in einem Brief an die Funktionsträger der Partei die Linie für weitere Gespräche mit der Union skizziert: „Faule Kompromisse machen wir nicht, aber faule Kompromissunfähigkeit ist auch nicht unsere Sache.“

Veröffentlicht am 03.10.2005

Schröder
Bundeskanzler Gerhard Schröder erwartet eine große Koalition, die für vier Jahre halten wird. Das sagte er nach dem zweiten Sondierungsgespräch von SPD und Union am Mittwoch.

Veröffentlicht am 30.09.2005

- Zum Seitenanfang.